Krippe

Die Krippe in der Alten Schule besteht aus zwei Gruppen: Gestartet wird in der „Kleinen Gruppe“ mit 11 Kindern im Alter zwischen 9 und 22 Monaten. Nach einem Jahr wird aus der „Kleinen“ dann die „Mittlere Gruppe“. Betreut werden die Gruppen von je drei Erzieherinnen und Praktikanten.

Die Kinder werden  stundenweise und mit Begleitung durch die Eltern eingewöhnt, damit der Übergang von der Familie in die Krippe möglichst sanft verläuft. Kinder, Eltern und Erzieher lernen sich allmählich kennen und bauen Vertrauen und Gemeinschaft auf. Das braucht Zeit — drei Wochen sollten die Eltern für die Eingewöhnung einplanen. Der Gruppenzusammenhalt ist danach umso stärker.

Betreuungszeiten und Kosten:

Die Krippe bietet Betreuung von 8.00 bis 13.00 Uhr, die Kosten dafür betragen 186 Euro im Monat. Ein Frühdienst ab 7.30 Uhr wird ermöglicht (zusätzlich 10 Euro im Monat). Gleiches gilt für den Spätdienst bis 13.30 Uhr. Außerdem wird pro Kind ein monatliches Essensgeld von 65 Euro erhoben. Darin sind Frühstück, Obst und Mittagessen enthalten.

Auf Antrag gibt es Ermäßigungen. Bitte erkundigen Sie sich in unserem Büro.
Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Und so sieht ein Tag bei den kleinsten Rüben aus:

Die Kinder treffen ab 8.00 Uhr in der Gruppe ein, um 9.00 Uhr findet ein gemeinsamer Morgenkreis mit Liedern und Fingerspielen statt. Danach wird der Frühstückstisch gemeinsam gedeckt und das Brot gerne schon einmal selbst geschmiert. Nach dem Essen stehen Bewegung im Purzelbaum, Ausflüge mit dem Bollerwagen oder Spielen auf dem Rübengelände auf dem Programm. Es wird gemalt, gebastelt, gefilzt, geknetet und gebacken.

Natürlich gibt es auch sonst viel zu entdecken, z.B. die großen Kinder im Kindergarten besuchen, das Rübengelände mit dem Bobbycar erkunden, bei Tanja in der Küche vorbeischauen oder mit den Erzieherinnen Ausflüge auf den Markt, in den Wald oder in den Kurpark machen.

Um 11.30 Uhr ist dann Zeit für das Mittagessen. Danach geht es nach draußen zur Schaukel oder in den Sandkasten, bevor Mama, Papa, Oma oder Opa zum Abholen kommen.