Mitwirkung

Da „Die Waldrüben“ ebenso wie die anderen Rübeneinrichtungen eine Elterninitiative sind, müssen viele Aufgaben um den Kindergartenalltag herum von den Eltern erledigt werden. Diese Aufgaben sollten möglichst gleichmäßig auf alle Eltern – unter Berücksichtigung individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten– verteilt sein.
Elternaufgaben sind z.B.:

Fleißige Helfer am Werk: In den Sommerferien bekam der Bauwagen der Waldrüben eine richtige Frischekur

  • Instandhaltung des Bauwagens durch die Bauwagengruppe
  • Materialeinkauf
  • Elternvertreter der Gruppe
  • Bauwagenputzen (alle Eltern reihum)
  • Projekte (können von Eltern je nach Interessen und Fähigkeiten unterstützt werden)
  • Öffentlichkeitsarbeit
Elternabende finden ungefähr alle 6-8 Wochen statt.