Weihnachtszauber in der mittleren Gruppe

Bevor es bald für alle in die wohlverdienten Weihnachtsfreien geht, wurde am vergangenen Freitag zur Weihnachtsfeier der mittleren Gruppe in Oedeme geladen. Rübenkinder, Geschwisterkinder und Eltern fanden sich in den liebevoll geschmückten Krippenräumlichkeiten ein, um zu singen und zu basteln.

Bastelspaß, süße Naschereien und gemütliche Stimmung

Bastelspaß, süße Naschereien und gemütliche Stimmung

Textsicher und in musikalischer Begleitung wurden Weihnachtslieder gesungen, die die Kleinen mit großem Eifer in den letzten Wochen geübt hatten. Anschießend wurde sich mit Bratapfel gestärkt, der von den Kindern bereits am Vormittag vorbereitet wurde. Soooo lecker! Selbst gemachte süße Naschereien von den Eltern durften dabei natürlich auch nicht fehlen. Während eine Gruppe noch auf der Hochebene tobte, so ein „Abend“ in der Rübe ist einfach zu aufregend, bastelte die andere Gruppe an Teelichthaltern für Oma, Opa, Tante oder einfach für sich selbst.

Abgerundet wurde die kleine Weihnachtsfeier zum Schluss noch mit einem Abschlusskreis, wo nicht nur die Eltern von ihren Kindern mit tollen Schalen beschenkt wurden. Auch die Erzieherinnen erhielten von den Eltern eine kleine Anerkennung für ihre tolle Arbeit mit den kleinsten Rüben. Nach wenigen Minuten gemeinsamen Aufräumen ging es anschießend für alle wieder nach Hause. Nur noch wenige Nächte schlafen und dann ist Weihnachten …

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Weihnachtszauber in der mittleren Gruppe

Adventszeit

In der Adventszeit wird fleißig in der Wichtelwerkstatt gewerkelt, das Theaterstück für die Weihnachtsfeier geprobt, Plätzchen gebacken und der Nikolaus fand natürlich auch den Weg zu den Waldrüben..

 

P1010610 P1010636

DSC03168 DSC03186

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Adventszeit

Hurra, Hurra, der Winter, der ist da!

Ganz verwunschen sieht der erste Schnee im Wald aus.

Wie jede Jahreszeit, so hüllt auch der Winter den Wald in ein neues Gewand. Die den Waldrüben so vertraute Umgebung will daher neu entdeckt werden. Pfützen sind gefroren, Äste mit weißem Schnee und Eis bedeckt und der Boden ist kalt und hart.

In dieser Jahreszeit darf der Schlitten natürlich nicht fehlen, sobald genügend Schnee liegt..

P1010590P1010575

 

 

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Hurra, Hurra, der Winter, der ist da!

Lichterfest 2016

Letzte Woche Freitag war es wieder soweit, Rübenkinder und Eltern feierten gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erzieher der Oedemer Rübe Lichterfest.

Theaterstück der Erzieherinnen und Erzieher läutete das Lichterfest ein

Theaterstück der Erzieherinnen und Erzieher läutete das Lichterfest ein

In den Wochen zuvor wurden schon fleißig Laternen gebastelt und Lieder geübt. Kurzum, die Vorfreude war riesig!

Ein gelungenes Lichterfest

Ein gelungenes Lichterfest

Um 16:30 Uhr fanden sich alle großen und keinen Rüben ein, um einem liebevoll inszenierten Theaterstück der Erzieherinnen und Erzieher anzuschauen. Anschließend ging es mit musikalischer Begleitung durch in die Wohnsiedlung. „Kommt, wir woll`n Laterne laufen“, „Laterne, Laterne“ und viele weitere schöne Lieder erklangen im beschaulichen Oedeme. Für das leibliche Wohl war natürlich auch bestens gesorgt. Neben köstlichem Kinderpunsch, wärmte Tanjas berühmte Kürbissuppe von innen auf, ehe der Abend gemütlich am Lagerfeuer zu Ende ging.

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Lichterfest 2016

Gartenaktion: winterfest in den Herbst

Das Laub ist geharkt, die Buddellöcher wieder mit Sand aufgefüllt und die Holzterrassenplanken abgebaut. Kurzum: Das Außengelände der Rübe ist nach einer gemeinsamen Gartenaktion winterfest. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am vergangenen Wochenende zahlreiche Eltern und Kinder der Rübe zur gemeinsamen Gartenaktion.

Marleen, Ylvic und Mila packen fleißig mit an

Marleen, Ylvie und Mila packen fleißig mit an

Im Eingangsbereich hängt eine schlaue Liste und verrät, was es wo zu erledigen gilt. Schon die Kleinsten greifen eifrig zur Harke und helfen uns mit ihren Minischubkarren, das Laub abzutransportieren. Um alles zur Deponie zu fahren, steht extra ein großer Anhänger bereit. Doch der Platz darin reicht nicht aus. Unzählige Blätter der großen alten Kastanie landen noch zusätzlich in dutzenden Säcken für Grün- und Gartenabfall. Stolz zeigt ein Junge eine große Kröte, die er unter einem Laubhaufen entdeckt und in Sicherheit gebracht hat. Und während in der einen Ecke noch große Steine aus dem Weg geschleppt werden, ist neben der Rutsche der Akkuschrauber im Einsatz.

Auf dem Parkplatz hört man Äste und Zweige knacken, der Wildwuchs wird von einigen Vätern mit der Gartenschere zurückgeschnitten. Es wird entrümpelt, entstaubt, ausgebessert und verschönert.

Die Liste ist lang, am Ende des Vormittages ist alles geschafft

Die Liste ist lang aber am Ende des Vormittages ist alles geschafft!

Gemeinsam wird dann noch das Sonnensegel abgenommen, damit es an einem trockenen Plätzchen überwintert. In allen Ecken und Winkeln packen Rüben-Eltern und selbst die Kleinsten mit an. Die Stimmung an diesem sonnigen Herbsttag ist gelöst. Am Ende ist das Laub geharkt, die Wege sind von grobem Schmutz befreit, der Schuppen ist aufgeräumt. Der Garten ist winterfest gemacht. Und dann wird mit selbst gesägtem Brennholz der Grill des Kindergartens angeworfen. Denn am Ende dieses arbeitsintensiven Vormittags wird gemeinsam gerillt (ja, auch im späten Oktober!)

Zum Frühjahrsgartenputz treffen wir bestimmt viele wieder.

Text und Bilder von M. Schulz

 

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Gartenaktion: winterfest in den Herbst

Elternarbeit? Na klar!

Neuen Rüben-Eltern erscheinen 30 Elternstunden im Kindergartenjahr zunächst viel. Dabei gibt es immer etwas zu tun; z.B. Fensterputzen, Aquarium reinigen, Näharbeiten, Malerarbeiten etc. Und egal wie groß oder klein die Tätigkeit ausfällt, die Erzieherinnen und Erzieher der Rübe freuen sich immer über fleißige Helfer.

Elternarbeit macht auch Spaß und verbindet, wie es die traditionelle Gartenaktion im Frühjahr/Herbst immer wieder zeigt. Nach anstrengenden Stunden im Außengelände gibt es als Belohnung ein gemütliches Picknick im Garten, wo jeder etwas mitbringt und den Tag ausklingen lassen kann. Weiterer Nebeneffekt: im Nu sind auf einen Schlag viele Elternstunden schon abgeleistet.

Mit der Zeit wachsen nicht nur die Rübenkinder, sondern auch die Rübengemeinschaft wächst näher zusammen. Elternarbeit? Na klar!

Veröffentlicht unter Neues | Kommentare deaktiviert für Elternarbeit? Na klar!

Kartoffelernte

Es ist Herbst und die Waldrüben besuchen den Landwirt in der Nachbarsgemeinde, um ihm tatkräftig bei der Kartoffelernte zu „unterstützen“ .

Der Kartoffelroder wird genauestens erklärt, genauso wie die Kartoffel selbst. Alle vom Roder vergessenen Kartoffeln werden eingesammelt und von den fleißigen Erntehelfern zubereitet und verzehrt.

P1010490P1010468P1010485P1010499


 

 

 

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Kartoffelernte

Kastanienzeit

Der riesige Kastanienbaum in der Oedemer Rübe spendet im Sommer viel Schatten und erfreut unsere Rübenkinder jeden Herbst aufs Neue. Eifrig werden Kastanien in Körben gesammelt („Ich hab noch eine gefunden!“) und ins Spiel einbezogen („Komm, lass uns einen Kastanienkuchen backen.“ „Au ja!“).

Herbstzeit ist auch Bastelzeit! Ein Klassiker sind Kastanientierchen. Im Handumdrehen entstehen mit einem Handbohrer und Streichhölzern kleine Raupen, Käfer oder Schnecken. Für die kleinsten Rüben ist ein Kastanienbad ein Erlebnis für die Sinne. Dafür werden viele (sehr viele) Kastanien und eine kleine Wanne benötigt. Mit einfachsten Mitteln können tolle Spielmöglichkeiten entstehen.

Datei 02.10.16, 17 07 07

 

 

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Kastanienzeit

Maleraktion in der Oedemer Krippe

Datei 02.10.16, 17 10 31

Los geht`s!

„Wer will fleißige Maler sehen, der muss zu uns Rüben gehen.“ So oder so ähnlich lautete vergangenes Wochenende das Motto einiger Eltern aus der mittleren Gruppe in Oedeme. Sie haben sich zusammengefunden, um ihrem Raum einen neuen Anstrich zu geben. Bereits während der Sommerfreien wurde der Pinsel geschwungen und das verlängerte Wochenende rund um den Feiertag bot sich für eine weitere Maleraktion an. Verwendet wurde dabei übrigens eine Naturdispersionsfarbe, die konventionellen Wandfarben in nichts nachsteht und auf natürlichen und erneuerbaren Rohstoffen basiert.

Am heutigen Dienstag dürfen sich die kleinen Rüben und Erzieherinnen auf einen „neuen“ Raum freuen, der zum Toben, Singen, Basteln, Kuscheln und Lachen einlädt.

Veröffentlicht unter Neues | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Maleraktion in der Oedemer Krippe

Der Herbst ist da!

Wie schnell die Zeit immer vergeht … Nun ist es schon Herbst geworden. Selbstgemachte Kürbissuppe essen, Kastanien sammeln, durchs raschelnde Laub laufen, darauf freuen sich unsere großen und (klitze)kleinen Rüben bereits.

Der Herbst ist da!

Dabei hat vor knapp zwei Monaten doch erst ein neues Krippen- und Kindergartenjahr begonnen! Aufregend war es für die kleinsten Rüben, die bei Susanne und Silvia in der kleinen Gruppe gestartet sind. Die „mittleren“ Rüben um Tatjana, Charlotte und Simone durften in einen größeren Raum umziehen. Und im Kindergarten hat auch ein neues spannendes Rübenjahr begonnen.

Das erste Highlight erwartet uns schon im November, wenn es wieder heißt „Kommt, wir wolln Laterne laufen!.“

Bis dahin wünschen wir euch einen schönen goldenen Herbst!

Veröffentlicht unter Neues | Kommentare deaktiviert für Der Herbst ist da!