Wir haben noch Krippenplätze frei – kleine Rüben in Oedeme und Häcklingen gesucht

In unseren kleinsten Krippengruppen betreuen wir Kinder im Alter von von 9 bis 22 Monaten.

Ab 8 Uhr wird bei uns gesungen, gemalt, gematscht & gemampft. Wir erkunden das Rübengelände & entdecken unser schönes Lüneburg. Liebevoll begleitet werden unsere Kleinsten dabei von einem Team aus drei Erzieher:innen sowie Praktikant:innen.

Für das Krippenjahr 2022/2023 haben wir 1 Krippenplatz in der Stammrübe in Oedeme zu vergeben. Außerdem können noch 3 Krippenplätze in Häcklingen vergeben werden.

Bei der Gruppenzusammensetzung legen wir stets Wert auf Diversität und versuchen, die Gruppe in Bezug auf das Geschlecht sowie Alter der Kinder möglichst ausgewogen zusammenzusetzen. Für das folgende Krippenjahr können wir aktuell noch insgesamt 4 Betreuungsplätze nach folgenden Kriterien besetzen.

Freier Krippenplatz in der Stammrübe

Wir würden uns freuen, ein Mädchen in unserer kleinen Gruppe in der Stammrübe zu begrüßen, das im Sommer 2021 geboren wurde.

Solltet ihr aktuell noch auf der Suche nach einem Betreuungsplatz sein, meldet euch per Mail (oedeme@ruebe-lueneburg.de) oder telefonisch unter 04131 / 40 23 65 bei Matthias Wöhlk.

3 freie Krippenplätze in Häcklingen

Auch in Häcklingen möchten wir gerne 3 weitere Mädchen in unsere Gruppe aufnehmen. Diese sollten zwischen Januar – September 2021 geboren sein.

Meldet euch gerne per Mail (haecklingen@ruebe-lueneburg.de) bei Nadine Sander, wenn ihr Fragen oder Interesse an einem der freien Plätze habt. Ihr erreicht Nadine auch telefonisch unter 04131 / 76 78 265.

Veröffentlicht unter Neues | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wir haben noch Krippenplätze frei – kleine Rüben in Oedeme und Häcklingen gesucht

Ein Ende in Sicht…

Letztes Jahr im Herbst wurde auf der Seite von einem kunterbunten Richtfest berichtet. Nun haben wir schon wieder März und der Anbau der Rassel-Rübe konnte bisher nur sporadisch genutzt werden. Aber: die Veränderung ist nun in wirklich greifbarer Nähe. Sobald die Zargen für die Brandschutztüren geliefert werden (hoffentlich wie geplant ende März), kann die grüne Rasselrübengruppe endlich dort einziehen und die Räumlichkeiten einweihen. Wir freuen uns wirklich sehr, wenn Alles demnächst fertig sein wird und wir auch den Garten wieder komplett (sogar vergrößert) nutzen können.

Bezüglich des Gartens arbeiten wir gerade mit Thomas Benjes von der Holunderschule an einer naturnahen und erlebnisorientierten Gestaltung. So wünschen wir uns für den neuen Garten: Wasser zum spielen und matschen, viele Büsche zum verstecken, eine Bauecke aus Naturhölzern, Hügel zum rauf und runterflitzen, eine Schaukel und ein großes Stück Wiese zum spielen und treffen. Für die Umsetzung werden zu gegebener Zeit viele helfende Hände benötigt.

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Ein Ende in Sicht…

Bunt, bunter, KUNTERBUNT!

In der Rassel-Rübe ging es bereits schon eine Woche vor dem eigentlichen Rosenmontag fröhlich, bunt und verkleidet zu. Als Überraschung für die Kinder hatten einige Eltern den Kindergarten getreu dem Motto KUNTERBUNT geschmückt.

Am Dienstag (den 22.02.) wurde dann in tollen Kostümen gefeiert, geschlemmt, geklettert und getanzt. Dieses Jahr konnte Fasching – zur Freude aller – fast wieder normal gefeiert werden.

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Bunt, bunter, KUNTERBUNT!