Elternarbeit? Na klar!

Neuen Rüben-Eltern erscheinen 30 Elternstunden im Kindergartenjahr zunächst viel. Dabei gibt es immer etwas zu tun; z.B. Fensterputzen, Aquarium reinigen, Näharbeiten, Malerarbeiten etc. Und egal wie groß oder klein die Tätigkeit ausfällt, die Erzieherinnen und Erzieher der Rübe freuen sich immer über fleißige Helfer.

Elternarbeit macht auch Spaß und verbindet, wie es die traditionelle Gartenaktion im Frühjahr/Herbst immer wieder zeigt. Nach anstrengenden Stunden im Außengelände gibt es als Belohnung ein gemütliches Picknick im Garten, wo jeder etwas mitbringt und den Tag ausklingen lassen kann. Weiterer Nebeneffekt: im Nu sind auf einen Schlag viele Elternstunden schon abgeleistet.

Mit der Zeit wachsen nicht nur die Rübenkinder, sondern auch die Rübengemeinschaft wächst näher zusammen. Elternarbeit? Na klar!

Veröffentlicht unter Neues | Kommentare deaktiviert für Elternarbeit? Na klar!

Kartoffelernte

Es ist Herbst und die Waldrüben besuchen den Landwirt in der Nachbarsgemeinde, um ihm tatkräftig bei der Kartoffelernte zu „unterstützen“ .

Der Kartoffelroder wird genauestens erklärt, genauso wie die Kartoffel selbst. Alle vom Roder vergessenen Kartoffeln werden eingesammelt und von den fleißigen Erntehelfern zubereitet und verzehrt.

P1010490P1010468P1010485P1010499


 

 

 

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Kartoffelernte

Kastanienzeit

Der riesige Kastanienbaum in der Oedemer Rübe spendet im Sommer viel Schatten und erfreut unsere Rübenkinder jeden Herbst aufs Neue. Eifrig werden Kastanien in Körben gesammelt („Ich hab noch eine gefunden!“) und ins Spiel einbezogen („Komm, lass uns einen Kastanienkuchen backen.“ „Au ja!“).

Herbstzeit ist auch Bastelzeit! Ein Klassiker sind Kastanientierchen. Im Handumdrehen entstehen mit einem Handbohrer und Streichhölzern kleine Raupen, Käfer oder Schnecken. Für die kleinsten Rüben ist ein Kastanienbad ein Erlebnis für die Sinne. Dafür werden viele (sehr viele) Kastanien und eine kleine Wanne benötigt. Mit einfachsten Mitteln können tolle Spielmöglichkeiten entstehen.

Datei 02.10.16, 17 07 07

 

 

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Kastanienzeit

Maleraktion in der Oedemer Krippe

Datei 02.10.16, 17 10 31

Los geht`s!

„Wer will fleißige Maler sehen, der muss zu uns Rüben gehen.“ So oder so ähnlich lautete vergangenes Wochenende das Motto einiger Eltern aus der mittleren Gruppe in Oedeme. Sie haben sich zusammengefunden, um ihrem Raum einen neuen Anstrich zu geben. Bereits während der Sommerfreien wurde der Pinsel geschwungen und das verlängerte Wochenende rund um den Feiertag bot sich für eine weitere Maleraktion an. Verwendet wurde dabei übrigens eine Naturdispersionsfarbe, die konventionellen Wandfarben in nichts nachsteht und auf natürlichen und erneuerbaren Rohstoffen basiert.

Am heutigen Dienstag dürfen sich die kleinen Rüben und Erzieherinnen auf einen „neuen“ Raum freuen, der zum Toben, Singen, Basteln, Kuscheln und Lachen einlädt.

Veröffentlicht unter Neues | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Maleraktion in der Oedemer Krippe

Der Herbst ist da!

Wie schnell die Zeit immer vergeht … Nun ist es schon Herbst geworden. Selbstgemachte Kürbissuppe essen, Kastanien sammeln, durchs raschelnde Laub laufen, darauf freuen sich unsere großen und (klitze)kleinen Rüben bereits.

Der Herbst ist da!

Dabei hat vor knapp zwei Monaten doch erst ein neues Krippen- und Kindergartenjahr begonnen! Aufregend war es für die kleinsten Rüben, die bei Susanne und Silvia in der kleinen Gruppe gestartet sind. Die „mittleren“ Rüben um Tatjana, Charlotte und Simone durften in einen größeren Raum umziehen. Und im Kindergarten hat auch ein neues spannendes Rübenjahr begonnen.

Das erste Highlight erwartet uns schon im November, wenn es wieder heißt „Kommt, wir wolln Laterne laufen!.“

Bis dahin wünschen wir euch einen schönen goldenen Herbst!

Veröffentlicht unter Neues | Kommentare deaktiviert für Der Herbst ist da!

Rübensommerfest 2016

Pünktlich um 15:30 Uhr verschwanden die dunklen Regenwolken am Himmel und das Sommerfest 2016 in der Rübe Oedeme konnte eröffnet werden. Dank zahlreicher leckerer und mit viel Liebe zubereiteter Speisen unserer Rübeneltern, war für das leibliche Wohl gut gesorgt.

IMG_0029

Bevor es an die verschiedenen Spielstationen mit Dosenwerfen, Schatzsuche oder Schwammwerfen ging, wurden die Maxirüben offiziell mit Musik und Tanz verabschiedet. Denn nach den großen Sommerferien beginnt mit dem Schulstart für einige Kinder das nächste große Abenteuer. Um 18 Uhr schloss unser Sommerfest mit einem gemeinsamen Abschlusskreis.

IMG_0045

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Rübensommerfest 2016

Sommer, Sonne und ein Sonnensegel für unsere Rübenkinder

Juhu, der Sommer ist endlich da!  Nicht nur die wunderschöne riesige Kastanie spendet  in der Oedemer Rübe in der warmen Jahreszeit viel Schatten. Vor Kurzem wurde auch ein großes Sonnensegel über der beliebten Wasserpumpe gespannt. Unsere kleinen und großen Rüben können nun noch unbeschwerter Matschen und Sandburgen bauen. Toll, oder?DSCN9481

Veröffentlicht unter Neues | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Sommer, Sonne und ein Sonnensegel für unsere Rübenkinder

Vorschulkind für das Kindergartenjahr 2016/17 gesucht!

Liebe Eltern,

wir suchen aktuell für das kommende Kindergartenjahr 2016/17 noch ein Vorschulkind, das zwischen  Okt. 2010 – Sept. 2011 geboren wurden.

Warum? In der bestehenden Kindergartengruppe haben wir ein grosses Gefälle in der Altersstruktur und wollen die (nach der Platzvergabe) verbliebenen freien Platz  als Chance nutzen, um ältere Kinder aufzunehmen.

Interesse an einem Kindergartenplatz ab dem 01.08.2016 in unserer Oedemer Rübe?

Dann bitte bei Matthias Wöhlk melden. Entweder telefonisch unter 04131/402365 oder per E-Mail an oedeme(at)ruebe-lueneburg.de

Wir freuen uns auf ein neues Rüben-Kind!

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Vorschulkind für das Kindergartenjahr 2016/17 gesucht!

Besuch beim Müller

SAM_0757

Herr Meyer zeigt den Waldrüben, wie in der Bardowicker Mühle aus Getreide Mehl gemahlen wird.

SAM_0788

Hierzu benötigt man eine Mühle, idealerweise mindestens 200 Jahre alt..

SAM_0768

..Wind, oder sechs starke Waldrüben, die die Mühlenräder antreiben.

 

SAM_0772

..um letztlich feines, weißes und weiches Mehl zu erhalten.

SAM_0785

Für die Waldrüben gab es an diesem Tag viel zu sehen und zu bestaunen. Einig sind sich die Kinder, dass sie das Mehl besonders gerne im Kuchen mögen.

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Besuch beim Müller

Wir sind „Lernort Praxis“

Die Rübe e.V. gehört nun schon seit August 2013 zum Projekt „Lernort Praxis“ des Bundesfamilienministeriums und wird durch unsere qualifizierte Praxismentorin Britta Michaelis unterstützt. Wir heißen Praktikantinnen und Praktikanten, Auszubildende, Wiedereinsteigerinnen und – einsteiger, Freiwillige und Quereinsteigerinnen und – einsteiger willkommen und begleiten sie professionell und bedarfsgerecht in ihrer Praxisphase. Unser Ziel ist es qualifizierte und engagierte Fachkräfte mit auszubilden, da diese für eine gute frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung von den Kitas benötigt werden. Deshalb setzen wir uns für eine gute und praxisnahe Ausbildung der angehenden Fachkräfte ein.

Britta Michaelis
praxismentorin@ruebe-lueneburg.de

LogoLernortPraxis[579x103]

Veröffentlicht unter Zum Mitnehmen | Kommentare deaktiviert für Wir sind „Lernort Praxis“