Vorreiter: Rübe bald nicht mehr einzige „KITA21“ in Lüneburg?

Programm „KITA21“ jetzt bald im ganzen Landkreis möglich

Mit der Auszeichnung „KITA21“ ist die Rübe einmal mehr Vorreiter für nachhaltige Bildung im Landkreis Lüneburg: Im Sommer 2011 hatte die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung, in Kooperation mit der Freien und Hansestadt Hamburg und der Leuphana Universität Lüneburg, die Bildungsarbeit der Rübe gewürdigt. Als zweite Einrichtung in Niedersachsen und als erste im Landkreis Lüneburg erhielt sie die Auszeichnung „KITA21“ für ihr partizipatives Musiktheater „Die Weihnachtsreise“.

Im Sommer 2012 wird die Auszeichnung nun erstmalig für den Landkreis Lüneburg vergeben. Bewerben können sich alle Kindertagesstätten im Landkreis, die Bildungsarbeit im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung umsetzen. Formulare für die Anmeldung zu kostenlosen Fortbildungen und zum Auszeichnungsverfahren finden Sie auf den Seiten von „KITA21“.

„KITA21“ ist eine offizielle Maßnahme der Weltdekade der Vereinten Nationen „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Es wurde von der S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung aus Hamburg in Zusammenarbeit mit der Leuphana Universität Lüneburg (Institut für integrative Studien, Prof. Dr. Ute Stoltenberg) und Verbänden entwickelt und wird seit 2008 in Hamburg erfolgreich durchgeführt.

Dieser Beitrag wurde unter Neues veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.